Außenprüfung

Hilfe - der Außenprüfer kommt!
- die systematische Vorbereitung führt nicht zu einem „Adrenalinschock“

Im Verlauf einer Außenprüfung werden die tatsächlichen und rechtlichen Verhältnisse, die für die Abgabenpflicht und für die Bemessung der Abgaben maßgebend sind (Besteuerungsgrund-lagen), zugunsten wie zuungunsten des Steuerpflichtigen geprüft.

 

Dieser in § 199 der Abgabenordnung niedergelegte Grundsatz folgt der Idee der Steuergerechtigkeit und Gleichheit. In der Regel werden die zurückliegenden 2 ½ bis 3 Jahre überprüft, dies insbesondere dahingehend, ob importierte Waren richtig eingereiht worden sind - aus der Codenummer sind die Zölle abzuleiten -, Präferenznach-weise zu Recht anerkannt oder Verbrauchsteuern richtig festgesetzt wurden. Die form- und sachgerechte Abwicklung einer Ausfuhr unter Beachtung der exportkontrollrelevanten Eckwerte ist ebenso prüfungsrelevant wie der Weg der Ursprungsbestimmung bis zum Erhalt eines formellen Präferenznachweises.

Die NotzZoll GmbH unterstützt Sie bei der Vorbereitung einer Außenprüfung, begleitet Sie bei deren Durchführung und wertet mit Ihnen gemeinsam die Prüfungsfeststellungen aus. Die Simulation einer Prüfung sichert die vollständige Vorlage der erforderlichen Unterlagen und Vorgänge, deckt Schwachstellen auf und bereitet Sie intensiv  auf die Prüfung vor - eine „sportliche“ Herausforderung mit größtmöglichem Trainingseffekt … und Sie werden ein kompetenter Ansprechpartner im Verlauf der Prüfung sein.

 
Wir unterstützen Sie in folgenden Bereichen:
  • Außenprüfungen in den Bereichen

    - Zollrecht (Einfuhr und Ausfuhr)
    - Außenwirtschaftsrecht

    - Präferenzen (Ursprungsrecht)

    - Verbrauchsteuern und Marktordnungsrecht

  • Simulation einer Prüfung/eines Prüfungsablaufs
  • Begleitung während einer Prüfung
  • kontinuierliche Prüfungsvorbereitung im Tagesgeschäft

     - prüfungskonforme Dokumentation und Archivierung

  • Stellungnahmen zu Prüfungsfeststellungen und Umsetzen der  Ergebnisse in den (inner)betrieblichen Alltag/Ablauf